Der Rosenkranz zur Göttlichen Barmherzigkeit

Zu Beginn und zum Schluss:
O Blut und Wasser aus dem Herzen Jesu als Quelle der Barmherzigkeit für uns entströmt – Jesus, ich vertraue auf Dich.

Barmherziger Jesus, in dem Augenblicke deines Kreuzestodes für uns, bete ich dich an, lobpreise dich und bitte: umfasse mit deiner unerschöpflichen Barmherzigkeit die ganze Menschheit, besonders die armen Sünder und die Sterbenden.

An den ersten drei Perlen:
Vater unser … Gegrüßet seist du Maria … Ich glaube an Gott …

An den großen Perlen:
Ewiger Vater, ich opfere dir auf, den Leib und das Blut, die Seele und die Gottheit deines über alles geliebten Sohnes, unseres Herrn Jesus Christus, zur Sühne für unsere Sünden und die Sünden der ganzen Welt.

An den kleinen Perlen (10x):
Durch sein schmerzhaftes Leiden, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Am Ende drei Mal:
Heiliger Gott, heiliger starker Gott, heiliger unsterblicher Gott, hab Erbarmen mit uns und mit der ganzen Welt.

Imprimatur: Jan Szkodoń, Weihbischof von Krakau
Krakau, den 21. Oktober 2008