Informationen

Eine häufig gestellte Frage von Gästen war, wo denn der Kräutergarten des Klosters sei. Über lange Jahre lautete die Antwort: „Wir haben leider keinen.“ Das Interesse der Besucher ermunterte die Schwestern, dies zu ändern.

2014/15 wurde die Pilgerherberge Haus Edeltraud renoviert und als Folge musste ihr Außenbereich neu gestaltet werden. Dies bot die ideale Gelegenheit, dort einen Kräutergarten anzulegen. Im August 2015 wurde eine Gruppe von ehrenamtlichen Helfern aktiv, bereitete die Erde vor, pflanzte mitgebrachte Kräuter und verteilte Steine, die u. a. als Wärmespeicher dienen sollen.