Übersicht

Einen traditionellen Arbeitsbereich unseres Klosters stellt die Landwirtschaft dar. Die Bewahrung unserer natürlichen Lebensgrundlage und die Erhaltung der Schöpfung Gottes sind uns ein tiefes Anliegen. Wir betreiben aus Überzeugung biologische Landwirtschaft, die die Schöpfung schont und respektiert. So wollen  wir das uns anvertraute Land fruchtbar halten, die Vielfalt von Pflanzen und Tieren fördern und die natürlichen Grundlagen zu schützen.

Wir bewirtschaften rund 100 Hektar Land nach den strengen ökologischen Richtlinien von Bioland - auf allen uns anvertrauten landwirtschaftlichen Flächen, egal ob Pachtfläche oder eigener Besitz. Ziel ist es dabei, den Boden und die darin lebenden Lebewesen zu ernähren, damit dort gesunde Nahrung wachsen kann. Ob frisches Gemüse aus dem Klostergarten oder keimendes Saatkorn, hier im oberfränkischen Kirchschletten erzeugen wir beides.

Logos LWS

 

Aus Überzeugung zur Schöpfung bio